Noch offene Fragen?

Viele Antworten finden Sie hier.

​Sie haben Fragen zu Ausbildung oder einem dualem Studium bei Walter? Sie möchten sich für ein Praktikum oder Schülerpraktikum bei uns bewerben?

Hier erfahren Sie vieles Wissenswerte über Ihren Interessensbereich. Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit direkt kontaktieren.

​Fragen zum Schülerpraktikum


In welchen Bereichen bietet Walter Schülerpraktika an?
Walter bietet Schülern Praktikumsplätze im technischen Bereich.

Was ist das Ziel eines Schülerpraktikums?
Schüler können erste, praxisnahe Eindrücke eines Berufes erlangen. Dies gibt dir die Möglichkeit „live“ zu erleben, ob die Realität deinen Vorstellungen entspricht. Gleichzeitig kannst du für dich selbst prüfen, ob die erforderlichen Fähigkeiten und das Interesse an diesem Beruf ausreichend vorhanden ist. Darüber hinaus kannst du wichtige Kontakte knüpfen, falls du dich später bewerben willst.

Für unser Unternehmen sind Schülerpraktika eine sehr gute Möglichkeit, potenzielle spätere Bewerber frühzeitig kennenzulernen.

Wie lange dauert ein Schülerpraktikum?
In der Regel eine Woche, nach Absprache verlängerbar.

Wie bewerbe ich mich für ein Schülerpraktikum?

Bewirb dich bitte über unsere Karriereseite unter: Schülerpraktikum

Welche Unterlagen sollte meine Bewerbung beinhalten?
Folgende Unterlagen solltest du deiner Bewerbung für ein Praktikum beifügen:

  1. - Anschreiben
    - Tabellarischer Lebenslauf
    - Kopie des letzten Zeugnisses
    - Nachweise über Praktika bzw. Ehrenamt
    - Schreiben der Schule

Wann bewerbe ich mich am besten für ein Schülerpraktikum?
Es empfiehlt sich, die Bewerbung so früh wie möglich nach Bekanntgabe der Termine durch die Schule per E-Mail an die angegebene Adresse zu schicken.

Wo findet das Praktikum statt?
Die Praktika finden in den Ausbildungswerkstätten unserer Werke statt.

Wie sind die Arbeitszeiten?
Arbeitsbeginn ist, je nach Standort, zwischen 07:00 Uhr und 07:30 Uhr. Das Arbeitsende liegt jeweils zwischen 15:00 Uhr und 15:30 Uhr.

Brauche ich Arbeitskleidung?
Feste Schuhe sind Voraussetzung. Arbeitskleidung kann getragen werden, ist aber nicht zwingend notwendig.

Kann ich vor Ort Essen und Trinken kaufen?
Du kannst dich in der Kantine mit Essen versorgen.


Fragen zur Ausbildung

Was bedeutet „duale Ausbildung“?
An der dualen Ausbildung sind immer zwei Partner beteiligt: der Betrieb, der die praktischen Fertigkeiten und Kenntnisse vermittelt und die Berufsschule, die die Schwerpunkte der Theorie näherbringt. Was in der Theorie erlernt wird, wird im Betrieb in die Praxis umgesetzt. Die Ausbilder stehen mit den Lehrkräften der Berufsschulen in engem Kontakt. Der Berufsschul-Unterricht findet wöchentlich statt, an 6 Tagen im Monat. In der übrigen Zeit wird die Ausbildung im Betrieb fortgesetzt.

Was ist das Besondere an einer dualen Ausbildung bei Walter?
Projektorientiertes Lernen steht im Mittelpunkt unserer Lernphilosophie. Für uns bedeutet dies: Das Lernen findet von Anfang an im Rahmen von realen Projekten statt. Das fördert die Eigeninitiative und macht Lust darauf, die eigene Entwicklung aktiv mitzugestalten.

Welche Ausbildungsberufe bietet Walter an und wie lange dauert eine Ausbildung?

- Industriemechaniker/in: Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
- Maschinen- und Anlagenführer/in: Ausbildungsdauer 2 Jahre
- Schneidwerkzeugmechaniker/in: Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
- Industriekaufmann/frau: Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
- Elektroniker/in Betriebstechnik: Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
- Fachkraft für Metalltechnik: Ausbildungsdauer 2 Jahre
- Gestufte Ausbildung; Fachkraft für Metalltechnik, anschl. Industriemechaniker:  Ausbildungsdauer 2 + 1,5 Jahre

Was ist die Voraussetzung für eine Berufsausbildung? Wen sucht Walter?
Wir suchen motivierte und leistungsbereite Menschen, die ihre persönliche Entwicklung und berufliche Zukunft aktiv mitgestalten möchten. Teamfähigkeit ist uns dabei ebenso wichtig wie Engagement, Freundlichkeit und technisches Interesse.

Wann startet die Bewerbungsphase?
Die Bewerbungsphase beginnt ca. 12 - 15 Monate vor dem Ausbildungsstart. Die Ausbildung fängt jährlich am 01. September an.

Wie bewerbe ich mich für eine Ausbildung ?
Bitte bewerbe dich über unser Online-Bewerbungsportal.

Für den Standort Zell a.H. auch per E-Mail oder auf dem Postweg:
Carola.Heinsius@walter-tools.com
Prototyp-Werke GmbH
Franz-Disch-Straße 10
77736 Zell a.H

Welche Unterlagen sollte meine Bewerbung beinhalten?
- Anschreiben
- Tabellarischer Lebenslauf
- die beiden letzten Zeugnisse
- Zertifikate über Praktika
- sonstige Befähigungen und relevante Nachweise


Wie ist die Ausbildung in Münsingen/Tübingen gegliedert?
Die ersten 1,5 Jahre der Ausbildung finden in unserer Ausbildungswerkstatt am Standort Münsingen statt. Anschließend wird das praktische und theoretische Wissen überwiegend in der Wendeschneidplatten-Fertigung in Münsingen und in verschiedenen Abteilungen am Standort Tübingen weiter vertieft.

Wie ist die Ausbildung in Zell a.H. gegliedert?
Unsere Ausbildungswerkstatt kann alle Ausbildungsinhalte vollständig abdecken. Auch erste "richtige" Produkte können hier schon gefertigt werden. Im letzten Ausbildungsjahr arbeiten unsere Azubis in den unterschiedlichen Fachbereichen der Produktion.

Wie sind die Arbeitszeiten?
Die tägliche Arbeitszeit umfasst 7 Stunden. Der Arbeitsbeginn liegt, je nach Standort, zwischen 07:00 Uhr und 07:30 Uhr, das Arbeitsende zwischen 15:00 Uhr und 15:30 Uhr.

Wie viel Urlaub bekomme ich während der Ausbildung?
Auszubildende erhalten 30 Urlaustage pro Kalenderjahr.



Fragen zum Dualen Studium


Wie kann ich mich bewerben?
Nutzen Sie für Ihre Bewerbung bitte die Walter Online-Plattform.

Wie lange dauert das duale Studium?
Das duale Studium bei Walter dauert drei Jahre.

Was passiert nach dem Studium?
Viele unserer Absolventen haben bei Walter eine Festanstellung in den unterschiedlichsten Abteilungen gefunden, z.B. in Forschung & Entwicklung, Marketing, Qualitätsmanagement oder Engineering (mehr Infos dazu unter Perspektiven).