Datenschutzerklärung für Bewerber

1. Einführung 
Walter erhebt und verarbeitet die Informationen, die Sie mit Ihrer Bewerbung auf eine Stelle bei Walter zur Verfügung stellen („personenbezogene Daten“). In dieser Datenschutzerklärung für Bewerber („Datenschutzerklärung“) ist beschrieben, welche personenbezogenen Daten wir erheben, zu welchen Zwecken wir diese verarbeiten und welche Rechte Sie hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

“„Personenbezogene Daten“ sind alle Arten von Informationen, die direkt oder indirekt zur Identifikation einer Person genutzt werden können. In dieser Datenschutzerklärung werden mit dem Begriff „Verarbeitung“ sämtliche Tätigkeiten bezeichnet, die Ihre personenbezogenen Daten betreffen, etwa die Erhebung, Verwaltung, Speicherung, Weitergabe, Einsicht, Verwendung, Übermittlung und Löschung von Informationen.

Die „DSGVO“ ist die Datenschutz-Grundverordnung der EU (2016/679). Mit dieser Verordnung sollen die personenbezogenen Daten von natürlichen Personen geschützt werden.

2. Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten 
2.1. Verwaltung des Bewerbungsprozesses und Beurteilung Ihrer Fähigkeiten, Qualifikationen und Interessen sowie Überprüfung der Informationen

Walter verarbeitet möglicherweise personenbezogene Daten über Sie, um den Bewerbungsprozess zu verwalten. Dies umfasst die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, um Ihre Fähigkeiten, Qualifikationen und Interessen mit Blick auf die jeweilige Stelle, auf die Sie sich beworben haben, zu bewerten, sowie das Ergreifen von Maßnahmen, um zu prüfen, ob die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen der Wahrheit entsprechen, beispielsweise durch Überprüfung von Arbeitszeugnissen. Zu den personenbezogenen Daten, die zu diesen Zwecken verarbeitet werden, zählen u. a. folgende Informationen:
  • Kontaktinformationen (wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer)
  • Stelle, auf die sich die Bewerbung bezieht, Tätigkeitspräferenzen, wie Sie von der Stelle erfahren haben, Ihre Reisebereitschaft, falls die angestrebte Stelle diese erfordert
  • Informationen über Ihre aktuelle Tätigkeit
  • Ausbildung
  • Berufserfahrung
  • Formale Qualifikationen
  • Sonstige Qualifikationen (wie Sprachkenntnisse, Computerkenntnisse und besondere Fähigkeiten)
  • Arbeitszeugnisse
  • Sonstige Informationen, die Sie in Ihrem Lebenslauf und/oder Ihrem Anschreiben zur Verfügung gestellt haben

Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, da Walter ein berechtigtes Interesse daran hat, Ihre Bewerbung zu bearbeiten, Ihre Eignung für die Stelle zu beurteilen und die von Ihnen bereitgestellten Informationen zu überprüfen sowie um vor dem potenziellen Abschluss eines Arbeitsvertrages die von Ihnen gewünschten Schritte einzuleiten.

Ihre personenbezogenen Daten werden während des Bewerbungsprozesses verarbeitet. Nach Abschluss des Bewerbungsprozesses werden wir Ihre personenbezogenen Daten weitere sechs Monate speichern, um etwaige Rechtsansprüche geltend machen, begründen oder abwehren zu können. Falls Walter Sie einstellt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihres Beschäftigungsverhältnisses entsprechend der Sandvik Employee Privacy Notice speichern.

2.2. Bewerberüberprüfung
Wenn die Stelle, auf die Sie sich bewerben, dies erfordert und es die vor Ort geltenden Gesetze zulassen, wird Walter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um eine Bewerberüberprüfung vorzunehmen. Zu den personenbezogenen Daten, die zu diesem Zweck verarbeitet werden, zählen u. a. folgende Informationen:

  • Kontaktinformationen (wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • ggf. Kopie Ihres Führungszeugnisses
  • ggf. Finanzielle Informationen (z. B. Bonitätsprüfungen)
  • Arbeitszeugnisse
Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, da W ein berechtigtes Interesse daran hat, zu überprüfen, ob Sie für den Geschäftsbereich von Walter und die angestrebte Stelle ein geeigneter Bewerber sind. Darüber hinaus hat Walter ein Interesse daran, die von Ihnen bereitgestellten Informationen auf ihre Richtigkeit zu überprüfen.

Etwaige verarbeitete Einträge im Führungszeugnis werden nach Durchführung der Bewerberüberprüfung durch Walter unwiderruflich gelöscht. Nach Abschluss des Bewerbungsprozesses werden wir Ihre personenbezogenen Daten weitere sechs Monate speichern, um etwaige Rechtsansprüche geltend machen, begründen oder abwehren zu können. Falls Walter Sie einstellt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihres Beschäftigungsverhältnisses entsprechend der Sandvik Employee Privacy Notice.

2.3. Aufbewahrung der Daten und Information über Stellenangebote

Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilen, wird Walter auch personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, um Sie für andere potenzielle Stellen innerhalb der Walter Group zu berücksichtigen und Sie über potenzielle Stellenangebote zu informieren, die zu Ihrem Profil passen. Zu den personenbezogenen Daten, die zu diesem Zweck verarbeitet werden, zählen u. a. folgende Informationen:

  • Kontaktinformationen (wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer)
  • Stelle, auf die Sie sich zuvor beworben haben, Tätigkeitspräferenzen, wie Sie von der Stelle erfahren haben, Ihre Reisebereitschaft, falls die angestrebte Stelle diese erfordert
  • Informationen über Ihre aktuelle Tätigkeit
  • Ausbildung
  • Berufserfahrung
  • Formale Qualifikationen
  • Sonstige Qualifikationen (wie Sprachkenntnisse, Computerkenntnisse und besondere Fähigkeiten)
  • Arbeitszeugnisse
  • Sonstige Informationen, die Sie in Ihrem Lebenslauf und/oder Ihrem Anschreiben zur Verfügung gestellt haben


Die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten beruht auf Ihrer Einwilligung. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung gemäß Abschnitt 6 unten zu widerrufen.

Die zu den oben genannten Zwecken verarbeiteten personenbezogenen Daten werden ab dem Datum, zu dem der Bewerbungsprozess abgeschlossen wurde, für einen Zeitraum von zwölf (12) Monaten aufbewahrt (sofern die gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich beworben haben, nicht eine längere Aufbewahrungsdauer zulassen, um eine Abwehr von Rechtsansprüchen zu ermöglichen, oder aber eine kürzere Aufbewahrungsdauer vorschreiben). Walter kann Ihre personenbezogenen Daten jedoch auch länger speichern, wenn Sie Walter mitteilen, dass Sie gern auch für andere Stellen bei Walter berücksichtigt werden würden. Eine solche Mitteilung gilt als erneute Einwilligung in die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten. Walter wird Ihre personenbezogenen Daten daraufhin für weitere zwölf Monate speichern.

Walter wird sich bemühen, Ihnen am Ende des Zwölf-Monats-Zeitraums eine Erinnerung per E-Mail zuzusenden. Falls Walter Sie einstellt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihres Beschäftigungsverhältnisses entsprechend der Sandvik Employee Privacy Notice speichern.

2.4. Begründung, Geltendmachung und Abwehr von Rechtsansprüchen

Walter verarbeitet möglicherweise personenbezogene Daten über Sie, um potenzielle Rechtsansprüche zu begründen, geltend zu machen und abzuwehren. Zu den zu diesen Zwecken verarbeiteten personenbezogenen Daten zählen die gleichen Kategorien personenbezogener Daten, die bereits oben beschrieben wurden.

Die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten gemäß diesem Abschnitt 2.4 beruht auf dem berechtigten Interesse von Walter, im Falle einer Rechtsstreitigkeit oder Meinungsverschiedenheit zwischen Ihnen und Walter bezüglich des Einstellungsprozesses und/oder Ihrer Bewerbung potenzielle Rechtsansprüche begründen, geltend machen und/oder abwehren zu können.

Wie bereits weiter oben erläutert, werden die personenbezogenen Daten über Sie, die zu diesem Zweck verarbeitet werden, bis zum Abschluss des Bewerbungsprozesses für die von Ihnen angestrebte Stelle sowie anschließend für weitere neun Monate oder je nach den in Ihrem Land geltenden Vorschriften für einen entsprechend längeren oder kürzeren Zeitraum gespeichert, um etwaige Rechtsansprüche geltend machen, begründen oder abwehren zu können.

3. Weitergabe und Übermittlung personenbezogener Daten

Walter gibt die zu den in Abschnitt 2 oben beschriebenen Zwecken verarbeiteten personenbezogenen Daten möglicherweise an andere Unternehmen innerhalb der Walter Group weiter. Entsprechende Empfänger sind möglicherweise in Ländern außerhalb der EU/des EWR ansässig. Um bei der Übermittlung (ganz gleich, in welches Land) einen angemessenen Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten, haben sich sowohl das sendende als auch das empfangende Walter-Unternehmen zur Einhaltung des „Intra-group data transfer agreement“ von Walter verpflichtet. Das bedeutet, dass das empfangende Walter-Unternehmen den Schutz der personenbezogenen Daten gewährleisten muss, etwa indem es die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für die Übermittlung von Daten erfüllt.

Darüber hinaus gibt Walter möglicherweise Daten an externe Parteien wie Lieferanten und Dienstleister weiter, die personenbezogene Daten gemäß den Anweisungen von Walter verarbeiten. Falls und wenn personenbezogene Daten in Länder außerhalb der EU/des EWR übermittelt werden, gewährleistet Walter, dass zwischen dem Walter-Unternehmen, das die Daten übermittelt, und der externen Partei, die diese empfängt, die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission vereinbart wurden. Alternativ werden vor einer solchen Übermittlung andere Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Sie haben das Recht, eine Kopie jeglicher Nachweise zu verlangen, aus denen hervorgeht, dass geeignete Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Übermittlung in Länder außerhalb der EU/des EWR getroffen wurden, ganz gleich, ob diese gruppenintern übermittelt werden oder die Übermittlung an eine externe Partei erfolgt. Wenden Sie sich bitte an privacy@sandvik.com , um eine solche Bestätigung zu beantragen.

Übermittlungen gemäß diesem Abschnitt 3 erfolgen zu den gleichen Zwecken wie oben beschrieben und beruhen auf den gleichen Rechtsgrundlagen, die auch für die einzelnen in Abschnitt 2 oben beschriebenen Zwecke gelten. Falls Sie weitere Informationen zu Ländern außerhalb der EU/des EWR wünschen, in die Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise übermittelt werden, wenden Sie sich bitte unter privacy@sandvik.com an uns

Möglicherweise stellt Walter personenbezogene Daten über Sie (wie Name, Sozialversicherungsnummer, Anschrift und Informationen über Ihr Einkommen) auch staatlichen Behörden zur Verfügung, um gesetzliche Vorgaben, etwa im Bereich Buchführung und Steuern, zu erfüllen.

4. Ihre Rechte

4.1. Recht auf Berichtigung und Auskunft

Walter ergreift entsprechend der DSGVO angemessene Maßnahmen, um die Korrektheit, Vollständigkeit und Aktualität Ihrer personenbezogenen Daten aufrechtzuerhalten. Sollten Sie feststellen, dass personenbezogene Daten über Sie unzutreffend, unvollständig oder fehlerhaft sind, so haben Sie das Recht, die Berichtigung der personenbezogenen Daten zu verlangen.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, Auskunft über die personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir in Bezug auf Sie verarbeiten. Stellen Sie entsprechende Anträge bitte unter https://www.home.sandvik/privacy

4.2. Im Einzelnen haben Sie gemäß DSGVO die nachfolgend aufgeführten Rechte. Stellen Sie alle entsprechenden Anträge bitte unter https://www.home.sandvik/privacy.

(a) Das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitere Informationen wie etwa den Verarbeitungszweck. Außerdem haben Sie das Recht auf Erhalt einer Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind. Falls Sie einen entsprechenden Antrag elektronisch stellen, werden die Informationen in einem maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt.
(b) Das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses von Walter verarbeitet werden, Widerspruch einzulegen
(c) in Fällen, in denen die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen;
(d) unter bestimmten Umständen die Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen;
(e) unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen; und
(f) Das Recht, mit Blick auf die Vorgaben der DSGVO zur Datenübertragbarkeit eine maschinenlesbare Kopie der personenbezogenen Daten zu verlangen, die auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet werden und die Sie Walter zur Verfügung gestellt haben

4.3. Beschwerden bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben jederzeit das Recht, bei der zuständigen Datenschutzbehörde in dem Land, in dem Sie wohnen, in dem Sie arbeiten oder in dem der mutmaßliche Verstoß gegen die DSGVO stattgefunden hat, Beschwerde gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen.

5. Kontaktinformationen

Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen sind das Walter-Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben, sowie andere Unternehmen der Walter Group, sofern dies zur Erfüllung der oben beschriebenen Zwecke zusätzlich erforderlich ist. Falls Sie Fragen dazu haben, wer für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist, wenden Sie sich bitte unter privacy@sandvik.com an uns.

6. Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie können bestimmte oder alle der oben an Walter erteilten Einwilligungen zur Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten jederzeit widerrufen. Bitte kontaktieren Sie Walter unter https://www.home.Walter/privacy, um Ihre Einwilligung zu widerrufen. Walter stellt daraufhin die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu den von Ihrem Widerruf betroffenen Zwecken ein und Sie erhalten eine Bestätigung