Triebwerksgehäuse

Bearbeitung Triebwerksgehäuse

Nickelbasislegierung


Turbinengehäuse sind auf maximale Stabilität ausgelegt. Sie werden deshalb aus Materialien wie Titanlegierungen, Inconel oder Waspalloy hergestellt. Besonders Nickelbasislegierungen sind aufgrund ihrer hohen Zähigkeit und Temperaturstabilität sehr schwer zu zerspanen. Zudem darf es beim Schlichten zu keinerlei Gefügeveränderung oder Randzonenschädigung kommen.

Für die Bearbeitung werden vor allem Mehrachs-Dreh-Fräszentren und Karusselldrehmaschinen eingesetzt. Mit Walter Werkzeugen zum Drehen, Fräsen, Bohren und Gewinden bearbeiten Sie Triebwerksgehäuse mit maximaler Effizienz, Präzision und Prozesssicherheit


Schruppbearbeitung – Fräsen

Unsere Lösung:
Walter BLAXX Heptagon-Planfräser M3024

  • 14 Schneidkanten je Wendeschneidplatte
  • Stabile, negative Wendeschneidplatten
  • Optimale Auflage und hoher Zahnvorschub durch Hartmetallunterlage
  • Hohe Schnitttiefe
  • Positiver, weicher Schnitt

Ihre Vorteile:
Hochzuverlässiges und vor allem wirtschaftliches Werkzeug mit hoher Stabilität und Prozesssicherheit.


Schruppen der Außenflächen

Unsere Lösung:
Walter Cut Drehhalter mit Präzisionskühlung

  • Keramikplatte CNGN1207
  • Spanflächenkühlung für beste Oberflächengüte
  • Sehr hohe Schnittgeschwindigkeiten

Ihre Vorteile:
Universell einsetzbar mit hoher Bearbeitungsgeschwindigkeit und hohen Standzeiten. Perfekte Oberflächenqualität dank hoher Stabilität und optimaler Kühlung in der Schnittzone..


Gewindebohren der Anschlussfläche

Unsere Lösung:
Walter Prototyp Prototex® TiNi Plus

  • Innovative Hartstoffbeschichtung und stabile Schneidkanten
  • Spezielle Geometrie für die Bearbeitung von ISO S-Legierungen mit Emulsion
  • Hoher Flankenfreiwinkel reduziert Reibung in klemmenden Materialien
  • Verschleißfeste, titanfreie ACN-Beschichtung gegen Aufschweißungen

Ihre Vorteile:
Flexible Bearbeitung von Nickel- und Titanlegierungen mit nur einem Werkzeug. Lange Standzeiten und hohe Prozesssicherheit durch Werkzeugstabilität..


Vollbohren der Verbindungsbohrungen

Unsere Lösung:
Walter Titex X·treme Plus

  • Verschleißfeste DPL-Beschichtung
  • Stabile Hauptschneide für maximale Standzeit und Prozesssicherheit

Ihre Vorteile:
Universell einsetzbares Bohrwerkzeug, das beste Oberflächengüte am Werkstück durch hohe Schnittdaten garantiert.