Fahrwerk-Hauptzylinder

Fahrwerk-Hauptzylinder

Hochlegierte Stähle (300M, 4340)


Der Fahrwerkhauptzylinder federt Stöße bei der Landung ab und ermöglicht das Ein- und Ausfahren des Fahrwerks. Anzahl und Baugröße dieses zentralen Elements können je nach Flugzeuggröße variieren. Doch alle müssen stets höchste Sicherheitsstandards erfüllen. Deshalb kommen auch nur wenige Materialien für ihre Fertigung in Frage, hauptsächlich Titanlegierungen und hochlegierte Stähle wie 300M Aber nicht nur die Materialien sind anspruchsvoll, auch die Komplexität der Bauteile nimmt stetig zu. Immer mehr Anbauteile werden bei neuen Modellen in den Schmiederohling integriert. Neben der Werkzeugtechnologie ist daher auch eine optimale Bearbeitungsstrategie gefragt. Konturfräsen, Drehen und Bohren zählen zu den wichtigsten Bearbeitungsarten.


Schruppen und Semi-Schlichten von Radienübergängen

Unsere Lösung:
Kugelkopffräser F2339

  • Ausführung mit und ohne Umfangsschneiden
  • Integrierte Verwechslungssicherung für einfaches, sicheres Werkzeughandling
  • Weichschneidende, umfangsgesinterte Wendeschneidplatten
  • Moderne Tiger·tec® Silver Schneidstoffe für beste Standzeiten bei hohen Schnittwerten

Ihre Vorteile:
Hohe Stabilität, Prozesssicherheit und lange Werkzeuglebensdauer. Maximale Wirtschaftlichkeit durch weichschneidende, Wendeschneidplatten mit geringer Leistungsaufnahme..


5-Achs-Konturfräsen

Unsere Lösung:
Rundplattenfräser F2334R

  • Rundplatten mit Facetten für hochstabile Plattenfixierung
  • Ausgelegt für höchste Vorschübe und Zerspanleistungen
  • Powered by Tiger·tec® Silver

Ihre Vorteile:
Hohe Prozesssicherheit und Kostensenkung. Ideal für die Schruppzerspanung und schwer zerspanbare Materialien wie z. B. Titanlegierungen.


Bohren der Anschlusslöcher

Unsere Lösung:
Walter Xtra·tec® Point Drill B4013

  • Vollbohrer mit wechselbarer Bohrspitze
  • Innere Kühlmittelzufuhr sorgt für Kühlung direkt an der Bohrspitze
  • Hochpositive Geometrie

Ihre Vorteile:
Hohe Produktivität durch schnelle Bohrzyklen und Prozesssicherheit ohne Vibrationen durch kraftschlüssige Klemmung.


Profiling der Anschlussfläche

Unsere Lösung:
Walter Xtra·tec® High-Performance-Fräser F4030

  • Plan-, Tauch- und Kopierfräser mit doppelseitiger Trigon-Wendeschneidplatte
  • Lange Werkzeuge und stabile Wendeschneidplatte mit Schneidstoff Tiger·tec® Silver
  • 6 nutzbare Schneidkanten pro Wendeschneidplatte
  • Zahnvorschübe bis fz 3,5 mm sind möglich

Ihre Vorteile:
Hohe Produktivität, Prozesssicherheit und lange Werkzeuglebensdauer durch hohes Zerspanvolumen bei geringen Schnitttiefen und hohen Zahnvorschüben. Reduzierte Prozesskosten und weniger Vibration.