Allgemeiner Maschinenbau

Präzise Gewinde herstellen

Innovation & Kostensenkung

Der stärker werdende Wettbewerbsdruck zwingt die Hersteller zur ständigen Kostenreduzierung. Dabei stellen stetig steigende Anforderungen hinsichtlich Bauteilqualität und Prozesssicherheit sowie hochlegierte Werkzeugstähle immer neue Herausforderungen an alle Komponenten im Zerspanungsprozess.

Die Gewindewerkzeuge der Kompetenzmarke Walter Prototyp stehen für Innovation, Kostensenkung, Erhöhung der Produktivität und Steigerung der Wettbewerbsfähgikeit. Unser umfangreiches Katalogprogramm bietet Ihnen für jede Bearbeitungsart und jedes Verfahren das passende Werkzeug.

Gewindebohrer und Gewindeformer aus HSS-E (-PM) und VHM sowie Gewindefräser und Wendeschneidplatten. Ab größer M1 sind diese Werkzeuge im Standardbereich verfügbar.

Höchste Prozesssicherheit auch bei tiefen Grund- und Durchgangsgewinden sowie eine exzellente Gewindeoberfläche und optimale Maschinenauslastungen bieten unsere Walter Prototyp Werkzeuge.

Bei flexiblen Einsatzmöglichkeiten machen sie durch ihre ISO Beschriftung Schluss mit Verwechslungen.​

Durch die Anschnittgeometrie und den erhöhten Anschnittsdurchmesser sind beim Protodyn® (S) Plus Gewindeformer alle Formkanten gleichmäßig am Formprozess beteiligt. Dadurch ergibt sich ein gleichmäßiges Verschleißverhalten, ein verbessertes Einlaufverhalten und eine wesentlich höhere Standzeit.

Weitere Vorteile unserer Gewindeformer sind: entfallende Späneabfuhr durch Kaltumformung, eine wesentlich geringere Rautiefe in den Flanken als beim Gewindeschneiden und eine bessere Gewindeoberfläche. Durch die Kaltverfestigung der Gewindeflanken und im Gewindegrund ergibt sich eine etwa 20 % höhere Ausreißfestigkeit bei statischer Belastung. Die höhere Bearbeitungssicherheit durch sehr stabile Werkzeuge ergibt sich aus dem großen Kernquerschnitt ohne zusätzliche Spannuten.