2015-10-22

Neue Vollhartmetall-Fräser steigern Leistung um bis zu 50 Prozent

Die Fräser der neuen Produktlinie Advance von Walter steigern die Standzeit um bis zu 50 %.

Damit setzt der Spezialist für Metallzerspanung neue Maßstäbe für Kosteneffizienz und Wirtschaftlichkeit. Dies gilt auch für die Vollhartmetall-Fräser MC251 Advance der Kompetenzmarke Walter Prototyp: Ihre Geometrie ist ideal für die Bearbeitung rostfreier Materialien der Werkstoffgruppe ISO M sowie für Nebenanwendungen in ISO S-Material. Die neue Werkzeugfamilie arbeitet außengekühlt und eignet sich damit perfekt für Maschinen ohne Innenkühlung.

Die Produktfamilie MC251 besteht aus zähem Hartmetall-Substrat (WK40RC). Es ist speziell für hohe Bearbeitungssicherheit ausgelegt. Die Beschichtung aus Titan-Aluminium-Nitrat (TiAlN) und Aluminium-Titan (AlTi) erhöht die Werkzeug-Lebensdauer signifikant. Zudem zeichnet sich die Kombination durch besonders gute Gleiteigenschaften und damit geringe Aufbauschneidenbildung aus.​

​​
Hochauflösende Bilder zu dieser News für die ​Pressearbeit finden​​ Sie in der Infobox "PRESSE DOWNLOADS" ​als Anhang im PDF.​​​​