2015-11-23

Doppelte Präzisionskühlung für Walter Cut-Tiefstechklingen

Die neuen Walter Cut-Tiefstechklingen G2042..N-P zeichnen sich durch doppelte Präzisionskühlung aus: Das Kühlmittel fließt im Inneren der Aufnahme und tritt an der Spansowie an der Freifläche direkt an der Schnittzone aus.

Vorteile: der deutlich geringere Werkzeugverschleiß, ein sehr guter Spanabtransport und deutlich höhere Schnittwerte. Auf Rostfrei-Materialien, Stahl und Superlegierungen steigert die doppelte Präzisions- Innenkühlung die Standmengen um bis zu 200 %. Bei gleicher Standmenge ermöglicht sie eine Schnittgeschwindigkeitssteigerung um bis zu 50 %. Der Clou des neuen Systems ist der Einsatz zur Kühlmittelübergabe: Er ist ohne Montagehilfe von beiden Seiten montierbar und leitet das Kühlmittel sicher in die Klinge – ohne Störkontur zur Außenseite!

Diesen neuen Einsatz hat Walter zum Patent angemeldet. Die Walter Cut-Tiefstechklinge G2042..N-P kann sowohl zum Ein- als auch Abstechen auf nahezu allen Drehmaschinen-Typen eingesetzt werden. Denn sie funktioniert schon ab einem Kühlmitteldruck von 10 bar – und bis maximal 80 bar. Durch die durchgängig neutrale Ausführung ist sie zudem universell einsetzbar.​


Hochauflösende Bilder zu dieser News für die ​Pressearbeit finden​​ Sie in der Infobox "PRESSE DOWNLOADS" ​als Anhang im PDF.​​​