2019-06-13

Walter AG baut soziales Engagement aus

​Die Tübinger Walter AG, Hersteller von Präzisionswerkzeugen für die Metallbearbeitung, spendet erneut für soziale Projekte in der Region.

„Wir freuen uns über die gute Geschäftsentwicklung der Walter AG in den letzten beiden Jahren. Auch für die Zukunft planen wir ein nachhaltiges Wachstum unseres international erfolgreichen Unternehmens. In unserem 100. Jubiläumsjahr möchten wir uns ganz besonders für soziale Projekte in der Region engagieren“, sagt Thomas Veeser, Vorstand bei der Walter AG.

Verein für Sozialtherapie e.V.: Reparieren statt wegwerfen

Ein soziales Projekt, bei dem besonders die Nachhaltigkeit im Fokus steht, ist die Fahrrad- und Elektrowerkstatt, die vom Tübinger Verein für Sozialtherapie e.V. betrieben wird. Unter dem Motto „Reparieren statt wegwerfen" setzen Ehrenamtliche gemeinsam mit Jugendlichen aus der Tübinger Nordstatt kostenlos defekte Fahrräder und Elektrogeräte instand. Walter beteiligt sich mit einer Spende von 2.500 Euro an diesem vorbildlichen Projekt.

Soziale Projekte für Kinder und Jugendliche

Walter engagiert sich nicht nur für die „großen" Basketballer der Tigers als Premium-Sponsor. Schon im Kindergartenalter sind Freude an Bewegung und erste Übungen mit dem Ball wichtig für die körperliche Entwicklung. Mit einer Spende von 5.000 Euro unterstützt die Walter AG das Bewegungsprogramm der Young Tigers für Kitas in Tübingen für den Aufbau einer weiteren Gruppe.


Jeweils weitere 2.500 Euro gingen an die ARCHE IntensivKinder gGmbH und den Verein Clowns im Dienst eV. ARCHE IntensivKinder bietet Intensivpflege sowie ein Zuhause für dauerbeatmete Kinder in Kusterdingen. Die Clowns im Dienst zaubern kranken Kindern und alten Menschen ein Lächeln ins Gesicht. Walter beteiligt sich mit der Spende an den Kosten für die Fortbildung der Clowns.