2014-02-04

Schnittig kombiniert

Zerspanung wird erst mit dem richtigen Schneidstoff wirtschaftlich. Mit Tiger·tec Silver® WMP20S bietet die Walter AG eine neue, dünne CVD-Beschichtung, die das Beste aus zwei Welten verbindet: Sie ist scharf und verschleißfest.

Die Walter AG hat bei dem neuen Schneidstoff nicht zu viel aufgetragen: WMP20S verbindet dank einer dünnen Tiger·tec Silver®-Beschichtung zwei bisher oft konträre Eigenschaften: scharfschneidende Geometrien und eine verschleißfeste CVD-Schicht. Denn rostfreie Stähle der Materialgruppe ISO M erfordern als zähe Werkstoffe Wendeplatten mit sehr scharfen Schneidkanten. Bei der Zerspanung handelsüblicher Stähle à la ISO P hingegen steht die Verschleißfestigkeit des Werkzeugs im Vordergrund. Walter bietet mit den Schneidstoffsorten Tiger·tec® WSM (PVD-Beschichtung) und Tiger·tec Silver® WPP..S (CVD-Beschichtung) bereits Lösungen für beide Anwendungsbereiche. WMP20S steht als neues Mitglied der Tiger·tec Silver®-Produktfamilie genau in der Mitte.

Was diesen neuen Schneidstoff so besonders macht? Drei Antworten dazu von Johannes Seifer, Product Marketing Turning, Walter AG, Tübingen Kleinserien- spezialist:

"Wir werden unsere bewährten WSM- und WPP..S-Sorten nicht ersetzen. Die haben in der Massenfertigung ihren berechtigen Platz. WMP20S ist stark in der Kleinserien- und Prototypenfertigung. Hier sind Hersteller nicht immer gewillt, die für die Bearbeitung von ISO M und ISO P Materialien notwendige Vielfalt an Wendeplatten vorzuhalten. Mit WMP20S lassen sich an diesem Punkt deutlich Kosten einsparen".

Dünn und fest. WMP20S ist nur halb so dick wie herkömmliche CVD-Beschichtungen. Die notwendige Stabilität und Verschleißfestigkeit erreichen wir trotzdem durch den Einsatz unserer seit 2011 etablierten Tiger·tec Silver® Technologie. Eine Zusätzliche mechanische Nachbehandlung wandelt die beim Auskühlen der Wendeplatte nach der CVD-Beschichtung entstehenden Zugspannungen in Druckspannungen um. Das wiederum sorgt für einen speziellen Eigenspannungszustand, der sich positiv auf die Performance der Wendeplatte auswirkt.

Kombinationskünstler: Manche Kunden wollen nicht auf Schärfe verzichten, brauchen aber gleichzeitig längere Standzeiten. In der Lebensmittelindustrie und der Medizintechnik etwa wird aus Hygienegründen v.a. rostfreier Stahl verwendet. Hier bietet WMPS20S eine Alternative zu unseren altbewährten WSM-Sorten. Der Schneidstoff mag in manchen Punkten ein Kompromiss sein, doch er verbindet das Beste aus den Welten der ISO P- und ISO M-Zerspanung: ein echter Universal-Schneidstoff eben.

Tiger·tec Silver® – WMP20S im Überblick:

  • Hauptanwendung ISO M: Zerspanung rostfreier Werkstoffe wie zum Beispiel X5CrNi18-10 (1.4301) oder X6CrNiMoTi17-12-2 (1.4571)
  • Hauptanwendung ISO P: Zerspanung von Stählen wie beispielsweise 42CrMo4, 100Cr6 und C45
  • Nebenanwendung ISO S: Materialien wie etwa Inconel 718