2014-05-30

Schnelle Werkzeuge sondergleichen

Sonderwerkzeuge werden in der effizienten Fertigung immer wichtiger – vom speziellen Durchmesser bis hin zum Stufenwerkzeug. Häufig jedoch scheitern sinnvolle Lösungen noch am Faktor Zeit. Bei Walter Xpress nimmt man den eigenen Namen deshalb wörtlich und fährt den Schnellzug unter Vollgas.
Sonderlösungen für Vollhartmetallbohren und -fräsen sowie Bohr- und Fräswerkzeuge mit Wendeschneidplatten sind die Kernkompetenz von Walter Xpress. Neben einem hohen Qualitätsstandard steht vor allem Geschwindigkeit im Fokus. Je schneller das Sonderwerkzeug beim Kunden, desto wirtschaftlicher der Herstellungsprozess. Deshalb sind bei Walter zwei Wochen Lieferzeit für Werkzeuge aus Vollhartmetall bereits Standard. Jetzt zieht Walter Xpress bei den Wendeschneidplattenwerkzeugen nach und liefert ab sofort das gesamte Produktspektrum innerhalb von drei statt wie bisher in vier Wochen.

Walter reduziert die Lieferzeit und erweitert gleichzeitig das Angebot: Ebenfalls ab sofort bietet Walter Xpress zu dem bereits umfangreichen Sortiment zusätzliche Varianten von Werkzeug-aufnahmen (Capto, Steilkegel) und gängigen ISO-Wendeschneidplatten (CC.., TC.., SC.., DC..) auch als ‚Eilzug‘.

Ein ganzes Viertel schneller: Wie man es schafft, den neuen Fahrplan einzuhalten, erläutert Frank Hessner, Projektleiter von Walter Xpress:

Eine wichtige Stellschraube bei Xpress ist die automatisierte Auftragserfassung sowie die Termin- und Kapazitätsplanung für den Auftrag. Ein Xpress Sonder-werkzeug wird in einer Eingabemaske vollständig am Bildschirm konfiguriert. Ist das Angebot erstellt – spätestens nach 24 Stunden –, steht bereits alles für die Produktion zur Verfügung: NC-Programme, Fertigungszeichnungen, 3D-Modelle. Wird der Auftrag erteilt, gehen die